Unterbereiche

 

Spannender Kundentag in Jochberg

Viele Gäste und eine tolle Stimmung prägten den 2. Kundentag am 9. Juni in Jochberg

Über 60 GRANDER®-Kunden und Anwender und zahlreiche GRANDER®-Fachberater genossen einen informativen und gemütlichen Tag in der GRANDER®-Unternehmenszentrale in Jochberg in Tirol.

Mit der Entdeckung der Wasserbelebung prägte Johann Grander {†2012} ein Wasserverständnis, dem heute Millionen Menschen weltweit folgen: Gesundes Leben beginnt mit belebtem Wasser. Seit 30 Jahren wird die GRANDER®-Wasserbelebung nun schon erfolgreich auf allen Kontinenten der Erde eingesetzt und das Interesse an hochwertigem Wasser ist ungebrochen.

Auch heute interessieren sich noch viele Menschen dafür, wie die Wasserbelebung entdeckt wurde und wie sie sich entwickelt hat, was es mit dem alten Stollen und der Stephaniequelle genau auf sich hat und wie Familie Grander und das GRANDER®-Team in Jochberg arbeitet und lebt.

Um interessierten Menschen die Möglichkeit zu bieten, GRANDER® besser kennenzulernen und intensiver erleben zu dürfen, lädt GRANDER® mehrmals jährlich zum Kunden-/Anwendertag nach Jochberg ein.

Am 9. Juni fand bereits der 2. Kundentag statt und Johann Grander und sein Team durften mehr als 60 begeisterte Gäste aus Nah und Fern begrüßen. Viele Kunden nahmen mehrstündige Autofahrten auf sich, um diesen Tag erleben zu dürfen. So durften unter anderem auch zwei Gäste aus Prag und viele Gäste aus Deutschland und Österreich begrüßt werden.

Firmenchef und Familiensprecher Johann Grander schilderte zu Beginn in sehr persönlicher und eindrucksvoller Weise die Entstehungs- und Entwicklungsgeschichte der GRANDER®-Wasserbelebung. Wie schwer es teilweise für die Familie teilweise war und wie stark die Familie gerade in schwierigen Zeiten zusammengehalten hat. Bis heute hat sich die Philosophie nicht verändert - GRANDER® ist und bleibt ein familiengeführtes Unternehmen.

Dipl. Ing. Johannes Larch referierte zum Thema "Wasserqualität" und verstand es sehr gut zu erklären, wo die Wasserbelebung eingesetzt werden kann und welchen Nutzen sie dabei erzielt. Die spannenden Fragen der Gäste führten zu angeregten Gesprächen, die in der Pause "belebt" fortgesetzt wurden. Im Brunnenraum wurden die Teilnehmer herzlichst von Heidi Grander und dem GRANDER®-Büro-Team versorgt.

Bei der Betriebsführung wurde sehr vielen Gästen bewusst, wie sorgfältig man in Jochberg mit der wertvollen Ressource Wasser umgeht und wie die Symbiose "Stephaniequelle" und GRANDERWASSER® funktioniert. Viel Spaß gab es zum Abschluss bei der Einfahrt mit der alten Grubenbahn in den Stollen.

Wir bedanken uns bei unseren Gästen und Fachberatern sehr herzlich für das Interesse und den Besuch und danken unserem Team für das tolle Miteinander und die herzliche Bewirtung und Betreuung.

 

Der nächste Kundentag findet am 22. September statt - wir freuen heute schon wieder auf diesen Tag!

>> Anmeldung

Zurück

Newsletter

Zur Sicherheit
 

Schon gesehen?

GRANDER®-News

  • 1
  • 2
  • 3
Ein ganz besonderer GRANDER®-Kundentag...

Ein ganz besonderer GRANDER®-Kundentag...

All jene Kunden und Anwender, die sich und ihr Unternehmen im letzten Jahr für die GRANDER®-Anwenderfilme zur Verfügung gestellt hatten... Weiterlesen

GRANDER®-Auszeichnung für Hotel am Stephansplatz

GRANDER®-Auszeichnung für Hotel am Stephansplatz

Bei der Voting-Aktion anlässlich des Weltwassertags 2017 gewinnt das Hotel am Stephansplatz in Wien den 2. Platz! Weiterlesen

GRANDER®-Athlet Emanuel Schinnerl wird U30-Weltmeister

GRANDER®-Athlet Emanuel Schinnerl wird U30-Weltmeister

Der Glocknerman ist eine Extremradveranstaltung für Einzel- und Teamfahrer und einer der ältesten Ultraradmarathons der Welt. Emanuel Schinnerl siegte in... Weiterlesen