Forschung

Forschung

Wasser ist die Quelle allen Lebens auf der Erde und so gleichermaßen das Natürlichste und Alltäglichste auf der Welt. Trotz 200 Jahre andauernder Wasser-Forschung ist es der Wissenschaft bislang nicht gelungen, dem Geheimnis dieses besonderen Elements vollkommen auf die Spur zu kommen. Wasser verhält sich oft anders, als von der Theorie vorhergesagt. Daher wird weltweit viel experimentiert und geforscht. Ständig werden neue Einsichten gewonnen und alte Erfahrung bestätigt – und die Welt wird um wertvolle Erkenntnisse reicher, die dazu beitragen, unser Verständnis von Wasser zu erweitern.


„Die Wissenschaft geht davon aus, dass Wasser anormal ist, weil es seine größte Dichte bei plus vier Grad hat und nicht, wie es die Wissenschaft vorschreiben will, bei null Grad. Doch nicht das Wasser ist anormal, sondern unsere Formeln sind unzureichend, um das Phänomen Wasser zu erklären.“

Dr. Viktor Gutmann

Dennoch wird der GRANDER® Technologie seit vielen Jahren im Hinblick auf die wissenschaftliche Nachweisbarkeit ihrer Auswirkungen mit manchmal durchaus starker Kritik begegnet. Kann etwas, das wissenschaftlich nicht (noch) erklärbar ist, trotzdem existieren? Die Antwort lautet natürlich: Es kann!

Die Praxis sowie die zahlreichen Berichte der weltweit über vierhunderttausend Anwender von GRANDER® indizieren, dass die der GRANDER® Technologie zugrunden liegenden Thesen nicht verfehlt sind – zumal diese bislang auch keine wissenschaftliche Widerlegung erfahren haben. In diesem Sinne haben wir seit einigen Jahren in ein intensives Forschungsprogramm investiert, das den Namen „Wasserdicht“ trägt. Es ist ein persönliches Anliegen von Johann Grander Junior, die Effekte der der GRANDER® Technologie nicht nur empirisch zu belegen sondern auch theoretisch zu erschließen.

Das Gedächtnis des Wassers

Vor vielen Jahren wurde entdeckt, dass Wasser Information aufnehmen, speichern und an die Umgebung weitergeben kann. Wasser reagiert auf alle Arten von Signalen, wie etwa Biosignale, die aus der Natur kommen, oder technische Signale wie zum Beispiel elektromagnetische Wellen aus der Funktechnik. Beide Arten von Signalen werden als Information aufgenommen, gespeichert und auch weitergegeben.
weiterlesen ...

Unser Wissen ist nur ein Tropfen

Die Wasserforschung steht erst am Anfang, darüber sind sich führende Wissenschaftler einig. Ein spannender Dokumentarfilm, der interessante und neue Erkenntnisse zum Thema Wasser zusammenfasst, wurde erstmals am 22. Oktober 2008 auf 3Sat ausgestrahlt.
weiterlesen ...