Eckelt Glas - Tochterunternehmen des französischen Weltkonzerns Saint-Gobain

Bei der Glasverarbeitung die Vorteile von GRANDER® nutzen

Das Unternehmen Eckelt Glas aus Steyr/AT schwört bei der Glasherstellung auf GRANDER®. Die Firma gehört als Tochterunternehmen zum französischen Weltkonzert Saint-Gobain, der führenden Unternehmensgruppe im Bereich Glasherstellung und Wärmedämmung. Saint-Gobain zählt zu den 100 größten Industrieunternehmen der Welt.

Der Betrieb ist in den Geschäftsfelder Glassysteme, Design, Wärmedämmung, Sicherheit, Sonnenschutz und Interieur aufgestellt. Zusätzlich wird eine gänzlich neue Symbiose zwischen Kunststoff und Glas eifrig genutzt.

Im Betrieb wird die GRANDER®-Wasserbelebung seit 2003 bei der Glasverarbeitung zum Schleifen und Spülen verwendet. Wasser wird im Bereich der Glasverarbeitung zum Polieren der abgeschnittenen Kanten, zum Abführen von Schmutz und Kühlen der Arbeitsmittel benötigt.

"Der Schmutz und Staub hat sich nach der Glasverarbeitung immer an den Maschinen angesetzt und war sehr schwer zu entfernen.", berichtet Heinz Baumgartner, der mit der Instandhaltung betraut ist. Der Glasstaub, der sich an Pumpen und Filtern ansammelt, kann seit dem Einsatz der GRANDER®-Wasserbelebung viel leichter gereinigt und beseitigt werden. Die Filter wurden früher drei bis vier Mal verwendet, heute werden sie zwanzig Mal eingesetzt. 

"Die Entscheidung der Geschäftsleitung für den Einbau der GRANDER®-Wasserbelebung war sicher der richtige Schritt. Wir konnten Beflockungsmittel einsparen, die Reinigungsarbeiten wurden optimiert und die Wasserqualität hat sich deutlich verbessert.", fasst Baumgartner zusammen.

Weitere Informationen

Zurück

Newsletter

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und erhalten Sie exklusiven Zugang zu interessanten Informationen.

Durch Anklicken des Buttons "Jetzt abonnieren" stimmen Sie der Datenschutzerklärung zu.