GRANDER® Jahresauftakt 2010 im Stift Admont

Am 22. Jänner 2010 fand im kleinen Festsaal des Benediktinerstiftes Admont die Jahresauftaktveranstaltung der österreichischen GRANDER®-Fachberater statt. Dass diese Veranstaltung in diesem wunderbaren Rahmen möglich wurde, ist in erster Linie dem Prior des Stiftes Admont, Mag. Pater Gerhard HAFNER zu verdanken.

P. Gerhard begrüßte die aus allen Teilen Österreichs nach Admont gepilgerten Firmenverantwortlichen, Fachberater und Ehrengäste mit herzlichen Worten.
Der Bürgermeister der Marktgemeinde Admont, Günther POSCH, ging ebenso herzlich wie unterhaltsam auf die bereits seit vielen Jahren bestehende Verbindung zwischen der Marktgemeinde Admont und GRANDER® ein. Dabei hob er die Vorteile und den hohen Stellenwert der GRANDER®-Wasserbelebung bei der Anwendung in öffentlichen Gebäuden, im öffentlichen Wohnbau, in Schulen, Kindergärten, beim Hallenbad und Naturbad besonders hervor.

Als Ehrengast konnte LAbg.i.R., Dir. Richard KANDUTH begrüßt werden, der in unserer Region als einer der ersten GRANDER®-Anwender bekannt ist. Der Begrüßung der Ehrengäste folgten mehrere höchst interessante Fachreferate, welche von Vertriebs-Chef Mag. Peter Ortner der U.V.O. Vertriebs GmbH & Co KG, Dr. Andrea Schaub, DI. Johannes Larch und Georg Huber (alle Firma IPF) sowie von Heinz Breuer u. Helmut Lang (beide U.V.O.) gehalten wurden.

Den krönenden Abschluss dieses Treffens bildete eine Führung durch die weltberühmte Stiftsbibliothek. Kaplan Pater Maximilian verstand es mit seinem fundierten historischen Wissen und seiner liebenswerten lockeren Art, die Teilnehmer zu fesseln. Kulinarisch bestens versorgt wurden die Teilnehmer in den Seminarpausen vom Gasthof Pirafelner.
Als Nationalpark-Partnerbetrieb durften dabei keinesfalls regionale Schmankerl wie „Xeis-Burger" und „Almraunkerl" fehlen, die vielen Teilnehmern bisher gänzlich unbekannt waren und sich größter Beliebtheit erfreuten.

Eine besondere Erwähnung verdient die "GRANDER®-Bäckerei" Lasser aus Schladming, die kostenlos für alle Seminarteilnehmer feinstes Plundergebäck zum Kaffee zur Verfügung stellte.
Ein großes Lob auch der gwohnt guten Stiftsküche, die sich unter der Leitung von Küchenchef Schnabl für das leibliche Wohl der Gäste verantwortlich zeichnete.

Ein großer Dank auch an den Stiftsgärtner Ing. Karl AMON für die Beistellung des Blumenschmuckes, an die Kulturabteilung des Stiftes Admont unter Heidi THALER für das leihweise Überlassen der Stehtische sowie an Ing. Andi HOLLINGER vom Nationalpark Gesäuse für die unentgeltliche Überlassung von Leinwand und Tonanlage.

Alles in allem eine wirklich gelungene Veranstaltung, bei der nicht zuletzt das harmonische Zusammenwirken der Nationalpark-Partnerbetriebe, der auch GRANDER® mit den örtlichen Fachberatern Ursula und Manfred HOLLINGER angehören, eindrucksvoll demonstriert wurde.
Einstimmiger Tenor aller Teilnehmer: „Wir kommen wieder!"

Zurück

Service-Rufnummer +800 000 20335

Kostenlose internationale Rufnummer für Anrufe aus AT, DE (Festnetz, Mobil), IT (Festnetz), CH (Festnetz), ES (Festnetz), FR (Festnetz)

Newsletter

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und erhalten Sie exklusiven Zugang zu interessanten Informationen.

Durch Anklicken des Buttons "Jetzt abonnieren" stimmen Sie der Datenschutzerklärung zu.
Sie interessieren sich für bestes Wasser für Ihr Zuhause?

Unsere Wasserspezialisten beraten Sie gerne und unverbindlich und erstellen Ihnen Ihr individuelles Wasserkonzept - für nachhaltig bestes Wasser aus Ihrem Wasserhahn.