Johann Granders Kindheit

Wissbegierig und von schneller Auffassung

Johann Grander wurde am 24. April 1930 geboren. Fünf Kinder mussten seine Eltern zu Zeiten steigender Inflation und großer Not ernähren.

Bereits als Schüler war Johann Grander sehr wissbegierig und verfügte über eine außerordentliche Auffassungsgabe. Als der Zweite Weltkrieg begann, musste er seine Schulzeit allerdings frühzeitig abbrechen. Was folgte, war eine Zeit voller harter Arbeit und noch mehr Entbehrungen als zuvor.

Der 13-jährige Johann wurde als Traktorfahrer in der Landwirtschaft eingesetzt – eine höhere Schulbildung blieb ihm somit verwehrt.

In der Nachkriegszeit war Johann Grander als LKW-Fahrer tätig und bereits zu dieser Zeit faszinierte ihn alles Technische ...

Newsletter

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und erhalten Sie exklusiven Zugang zu interessanten Informationen.

Durch Anklicken des Buttons "Jetzt abonnieren" stimmen Sie der Datenschutzerklärung zu.
wassersymposium 2019