Angewandte Wasserphysik

Wetsus Research: "Applied water physics"

"Wasser ist zweifellos die wichtigste chemische Substanz dieser Welt. Trotzdem und trotz der Tatsache, dass es praktisch allgegenwärtig ist, handelt es sich immer noch um eine der am besten erforschten und am wenigsten verstandenen Substanzen. Wenn man tiefer in das Feld schaut, stellt sich heraus, dass es viel spezielles, aber wenig allgemeines Wissen gibt.

Zum Beispiel gibt es viele Theorien für jede der verschiedenen Anomalien des Wassers - aber selten eine Theorie, die mehr als ein paar Anomalien erklärt.

Die Hauptaufgabe der Angewandten Wasserphysik


Der Schwerpunkt des Themas Angewandte Wasserphysik liegt in der Erforschung dieser grundlegenden Eigenschaften des Wassers, insbesondere seiner Wechselwirkungen mit elektrischen, magnetischen und elektromagnetischen Feldern und der Auswirkung solcher Wechselwirkungen auf lebende Organismen wie Bakterien. Basierend auf tieferen Einsichten in die Grundlagen des Wassers konzentriert sich das Thema außerdem auf das Screening kommerziell erhältlicher Wasseraufbereitungskonzepte, die auf solchen Wechselwirkungen beruhen. Dabei werden bahnbrechende Entdeckungen durch Grundlagenforschung und wegweisende Screening-Experimente mit physikalischen, chemischen und biologischen Modellsystemen kombiniert, um den Weg für die Entwicklung wegweisender, bahnbrechender Wasseraufbereitungstechnologien zu ebnen."

(Beschreibung aus dem Englischen übersetzt am 25.09.2019 / Quelle)

Themenmanager: Ruud van Nieuwenhuijze, Brabant Water
Themenkoordinator: Elmar C. Fuchs


AKADEMISCHE PARTNER:

TU Graz        BOKU Wien            TU Delft university



INDUSTRIEPARTNER:

brabant water      waterlaboratorium noord        grander IPF     Schauberger Naturtechnik

h2 motion      bright spark     coherent water systems           integro

 

 

Auszug laufender FORSCHUNGSPROJEKTE:

Xiaoxia Liu, Universität für Bodenkultur und angewandte Biowissenschaft
Biowissenschaft Erweiterte Biostabilität von Trinkwasser durch nachhaltige nicht chemische Behandlung 

Maarten van de Griend, Universität für Bodenkultur und angewandte Biowissenschaft
Wirbelbehandlung von Wasser in einer hyperbolischen Geometrie

u.v.a.m.

Servicehotline +800 000 20335

Kostenlose internationale Rufnummer für Anrufe aus AT, DE (Festnetz, Mobil), IT (Festnetz), CH (Festnetz), ES (Festnetz), FR (Festnetz)

Newsletter

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und erhalten Sie exklusiven Zugang zu interessanten Informationen.

Durch Anklicken des Buttons "Jetzt abonnieren" stimmen Sie der Datenschutzerklärung zu.
Sie interessieren sich für bestes Wasser für Ihr Zuhause?

Unsere Wasserspezialisten beraten Sie gerne und unverbindlich und erstellen Ihnen Ihr individuelles Wasserkonzept - für nachhaltig bestes Wasser aus Ihrem Wasserhahn.